Neue Verbindung von Lineas Intermodal für Vlaeynatie verbindet North Sea Port mit den Häfen von Antwerpen und Zeebrugge

25 März 2019

News

Lineas Intermodal und Vlaeynatie bieten seit Februar gemeinsam eine neue Linienverbindung zwischen dem North Sea Port und den Häfen von Antwerpen und Zeebrugge an. Ab ihrem 3MCT-Terminal in Westdorpe (Niederlande) fährt drei Mal pro Woche ein Zug in Richtung der Häfen von Antwerpen und Zeebrugge ab. Die Container sind mit Zucker beladen, der über die belgischen Häfen nach Übersee exportiert werden soll.

Seit Februar betreibt Lineas Intermodal eine neue Linienverbindung für Vlaeynatie, die vor Kurzem die Geschäftstätigkeit von Swagemakers Intermodaal Transport übernahm. Drei Mal pro Woche fährt ein Zug vom 3MCT-Terminal von Vlaeynatie im niederländischen Westdorpe an die Linkeroever-Kais in Antwerpen (montags und mittwochs zum Kai 1742, freitags zum Kai 1700) und zu den Cosco Shipping Ports in Zeebrugge.

Für diese Route wählte Vlaeynatie bewusst eine weitere Expansion eines multimodalen Systems via 3MCT (3 Modal Container Terminal): „Bei der Anlieferung von Containern über Binnenschiffe kommt es zeitweise zu Staus im Hafenviertel der großen Terminals am Deurganck-Dock. Zusätzlich versuchen wir, wegen Verkehrsstaus den Transport über die Straße so weit wie möglich zu vermeiden. Eine effiziente Zugverbindung erwies sich als bessere Lösung“, erläutert Dirk Vercruyssen von Vlaeynatie. „Dank dieser neuen Verbindung mit drei Zügen pro Woche sparen wir pro Jahr etwa 19.000 Lkw auf der Straße zwischen dem North Sea Port und den Häfen von Antwerpen und Zeebrugge ein.“

„Die neue Linienverbindung ist ein tolles Beispiel dafür, wie wir gemeinsam mit unseren Kunden die Modal Shift des Frachttransports auf die Schiene umsetzen können“, erklärt Sam Bruynseels, Managing Director von Lineas Intermodal. „Indem wir den Transport zwischen den wichtigen Häfen vollständig auf die Schiene verlagern, ergreifen wir konkrete Maßnahmen, um die Mobilitätsprobleme zu bekämpfen.“

Seit dem 4. Februar fährt drei Mal pro Woche ein geschlossener Zug von Lineas zwischen Westdorpe und Antwerpen und/oder Zeebrugge. Langfristig kann diese Verbindung zu einer täglichen Verbindung ausgebaut werden.

News